Ansprechpartner  |  Kontakt  |  AGB  |  Impressum  |  Datenschutz

FAQ Unternehmen

Hier beantworten wir weitere wichtige Fragen unserer Kunden. Wenn darüber hinaus noch Punkte für Sie offen sind, dann schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an.  Wir beantworten Ihnen alle Ihre Fragen sehr gerne persönlich. Auf Wunsch besuchen wir Sie auch zu einem ersten Gespräch in Ihrem Unternehmen vor Ort. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns.


Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Wem sind Unfälle zu melden?

    Sollte einer unserer überlassenen Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen einen Unfall haben, sollten Sie uns diesen umgehend melden. Wir erstatten dann die erforderliche Unfallanzeige. Davon unabhängig sind Sie grundsätzlich verpflichtet, Unfälle von überlassenen Arbeitskräften in Ihrem Unternehmen zu erfassen und zu dokumentieren.

  • Wer bezahlt die Sachschäden, die Zeitarbeitskräfte verursachen?

    Überlassene Arbeitskräfte arbeiten auf Ihre Weisung. Sie haften daher für Sachschäden der Zeitarbeitnehmer in gleicher Weise wie für die Sachschäden Ihrer Stammbelegschaft.

  • In welchen Fällen haftet unser Unternehmen?

    Für den Einsatz von überlassenen Mitarbeitern gilt die übliche Unternehmerhaftung, genauso wie bei Ihren festangestellten Beschäftigten.

  • Wo sind die Zeitarbeitskräfte gegen Unfälle versichert?

    Die überlassenen Mitarbeiter sind bei der Berufsgenossenschaft des Zeitarbeitsunternehmens versichert. In unserem Fall ist das die VBG.

  • Wer ist für die Unterweisung zuständig?

    Jeder unserer Mitarbeiter bekommt von uns vor dem Arbeitsbeginn eine allgemeine Unterweisung, in der grundsätzliche Dinge zum Arbeitseinsatz besprochen werden. Die arbeitsplatzbezogenen Unterweisungen führen Sie in Ihrem Unternehmen vor Beginn der Tätigkeiten durch.

  • Wer ist in meinem Unternehmen der/die Weisungsbefugte für die Zeitarbeitskräfte?

    In Ihrem Unternehmen ist die zuständige Führungskraft weisungsbefugt, genau wie bei Ihren festangestellten Beschäftigten.

  • Welche Kosten sind im Stundenverrechnungssatz enthalten?

    Neben dem Bruttolohn sind sämtliche Lohnnebenkosten enthalten. Ebenfalls sind bezahlte Fehlzeiten wie Urlaub, Krankheit oder auftragsfreie Zeiten berücksichtigt. Sie bezahlen nur die tatsächlich geleistete Arbeitszeit.

  • Kann ich bei Problemen die Zeitarbeitskraft austauschen?

    Sollte trotz unserer sorgfältigen Auswahl ein Mitarbeiter Ihren Anforderungen nicht entsprechen, können Sie diesen Mitarbeiter nach Absprache mit uns austauschen.

  • Wie wird sichergestellt, dass geeignetes Personal gestellt wird?

    Wir besprechen mit Ihnen die Einsätze unseres Personals ausführlich. Grundlage ist die Erstellung eines genauen Anforderungsprofils. Auf Wunsch kommen wir zudem zu Ihnen ins Unternehmen und besichtigen den Arbeitsplatz vor Ort. Dadurch können wir Ihre Rahmenbedingungen bestmöglich einschätzen. Im nächsten Schritt stellen wir Ihnen den Mitarbeiter persönlich vor, den wir anhand Ihrer Kriterien ausgewählt haben.

  • Wie flexibel kann der Einsatz von Zeitpersonal erfolgen?

    Wenn Sie bei einem Personalengpass zusätzliche Unterstützung benötigen, stehen Ihnen unsere Mitarbeiter in der Regel kurzfristig zur Verfügung. Ist der zusätzliche Personalbedarf nicht mehr vorhanden, können Sie den Auftrag mit der Frist von einer Woche beenden.